Kundenansprache und -kommunikation mit Twitter!

Als besonders interessant und vielversprechend für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) erweist sich zwischenzeitlich auch der Einsatz von Web-2.0-Anwendungen bzw. sozialer Medien. Exemplarisch sei an dieser…

Artikel lesen

GASTARTIKEL: 16 Gründe für einen Website-Relaunch

Ein Unternehmen oder ein Freiberufler ohne Website sind heute kaum noch vorstellbar. Doch der rasante technische Fortschritt und steigende Benutzer-Ansprüche lassen viele Seiten innerhalb kurzer Zeit richtig alt…

Artikel lesen

Fachbegriffe einfach erklärt: A/B-Tests

Ein interessantes Hilfsmittel bei der Gestaltung erfolgreicher Webseiten, auch für KMU-Websites, können so genannte A/B-Tests sein. A/B-Tests liefern wertvolles Feedback, wenn es darum geht Websites zu verbessern. Im…

Artikel lesen

Erfolgsfaktoren für Onlineshops

Was erwarten Besucher von einem guten Onlineshop und welche Faktoren sind für eine nachhaltige Kundenbindung entscheidend? Diese Fragen untersucht in einer aktuellen Studie das E-Commerce-Center Handel in Zusammenarbeit…

Artikel lesen

Die Startseite ist tot! – Es lebe die Startseite!

Die Frage ist (fast) so alt wie das World Wide Web (WWW): Kommt der Startseite (oder der Homepage) gegenüber den übrigen Seiten – also den Unterseiten – eine besondere Bedeutung zu oder nicht? Die Antwort lautet wie so…

Artikel lesen
Ereignishorizont Digitalisierung, Logo

Unser Themen-Blog rund um das Thema "Digitalisierung und Digitale Transformation“

Die Digitalisierung überrennt Gesellschaft, Unternehmen und jeden Einzelnen von uns mit unvorstellbarer Dynamik und Wucht. Während manche Auswirkungen in unserem Alltag sichtbar und spürbar sind, bleibt vieles andere vage und im Verborgenen. Das Bild eines Eisbergs beschreibt diese Situation treffend. Wir sehen v. a. das, was über der Wasseroberfläche zu erkennen ist. Das jedoch, was unterhalb des Wasserspiegels verbleibt, ist weitestgehend unbekanntes Land. Dieses unbekannte Land greift das Blog „Ereignishorizont Digitalisierung“ auf. Es geht um Neuland-Missverständnisse, Gar-Nicht-So-Weit-Weg-Zukunftsfantasien und What-the-Fuck-Momente. Sicher selektiv. Immer auch subjektiv! Besondere Zielgruppe sind Entscheider und Gestalter der Digitalisierung und Digitalen Transformation.


Zum Blog